Posted on November 3, 2018

Rote Puffy Jackets bringen Farbe in die betongraue Winter-Tristesse

enn zwei Mega-Trends aufeinandertreffen, kann es eigentlich nur zu einer Style-Explosion kommen. Ganz klar, dass alle Streetstyle-Stars gerade ganz verrückt nach roten Puffy Jackets sind, denn dieser Trend knallt richtig.

Wir freuen uns ja riesig, dass Rot in diesem Winter so angesagt ist, denn endlich haben wir ein Instant-Wundermittel gegen die ewig-graue Winter-Tristesse. Wenn dann die Gute-Laune-Farbe noch auf den Kuschel-Trend der Stunde, die Daunenjacke trifft, sind die Mode-Schmetterlinge in unserem Bauch nicht mehr zu halten.

Rote Puffy Jackets: So funktioniert der Trend
Dass die rote Daunenjacke längst aus ihrer Funktionsjacken-Nische ausgebrochen ist und mittlerweile zum Abendkleid genauso getragen werden kann wie zur Boyfriend-Jeans und zum Bleistiftrock, beweisen uns die Modeprofis mehr als glaubwürdig. Dabei gilt eigentlich nur eine Regel: Je voluminöser desto besser.

Wird es dann doch mal zu warm unter der Mega-Daunenschicht, lassen wir das Puffy Jacket einfach stilecht in die Armbeuge rutschen.

Welche Farben passen zur roten Daunenjacke?
Man mag vielleicht glauben, mit einer roten Daunenjacke sei man in den farblichen Kombinationen sehr eingeschränkt, doch du wirst überrascht sein, wie viele Farben eigentlich zu Rot passen.

Wer einen klassischen Look kreieren möchte, kann die rote Puffy Jacket wunderbar zu Grau- oder Cameltönen kombinieren. Mit Denim wird das Outfit derber und bodenständig und zu romantisch weißer Spitze schaffst du einen tollen Kontrast.

Du möchtest ein bisschen mehr wagen? Dann versuch’s doch mal mit einem roten Komplettlook oder mit der Trend-Kombi Rot-Pink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Tags: